Premium Partner:---Tippspiel mit Preisen---Sport-Finden.de------Bundesliga Live Ticker---easykick.de

Bayern-Fansite ist umgezogen!

 Neue Adresse:

www.bayernfansite.wordpress.com


Bayern wird von Barcelona zerstört

Am Ende gibt es nur ein Gefühl: Große Dankbarkeit gegenüber Barcelona. Große Dankbarkeit das die Weltklasse Mannschaft nicht mehr als vier Tore erzielt hat und dem FC Bayern ein riesen Debakel erspart hat. Aber das 4:0 bleibt trotzdem eine riesige Demontage.

Was wurde nicht alles vor dem Spiel geschrieben und geredet. Barcelona (täuschte??) großen Respekt vor. Klinsmann sah den FC Bayern aber nicht Chancenlos und versprach ein Team das kämpft und alles geben wird für den Halbfinaleinzug. Nun nach 90-Minuten ist es das wohl gewesen mit der Champions League in diesem Jahr. Im Rückspiel am Dienstag muss wohl ein Fußball-Wunder her um den Einzug ins Halbfinale doch noch zu schaffen. Barcelona müsste wohl mit nur 7 Feldspielern antreten - und selbst dann würden wir es wohl nicht schaffen.

Was wir da gesehen haben war Fußball von einem anderen Stern. Den FC Bayern haben in diesem Spiel nicht Welten sondern Galaxien vom FC Barcelona getrennt. Was Messi, Henry, Eto'o, Iniesta und Co. da fabrizierten war nur zum Zunge schnalzen. Am Ende hat nur noch gefehlt das unsere Spieler sich in einer Reihe aufstellen Autogramme holen und Fotos machen.

Hm, und eigentlich müssten die Spieler ja noch nachträglich Eintrittsgeld zahlen. Sie hatten schließlich die besten Plätze bei der Galavorstellung von Barca.

Unterm Strich bleibt für den FC Bayern die höchste Champions League Pleite in seiner Vereinsgeschichte - Jürgen Klinsmann macht es möglich.

Der Hampelmann an der Seitenlinie machte vor dem Spiel völlig unnötige eine neue Baustelle auf in dem er Rensing demontierte und völlig überraschend Hans-Jörg Butt spielen lies. Rensing dürfte sich ins Fäustchen gelacht haben und ist wohl einer der wenigen Gewinner auf Bayern Seiten. Aber so eine armseelige Aktion hab ich selten von einem Trainer gesehen. Einen jungen Keeper kurz vor seinem bisherigen Karriere-Höhepunkt so zu demontieren.

Barcelona hat so gespielt wie es Klinsmann versprochen hat. Schnell, direkt, mit viel Zug zum Tor. Der FC Bayern dagegen einfach erbärmlich schlecht. Hinten total unsicher, nach vorne ging überhaupt nichts. Kein Pass kam an. Und wenn hinten dann mühsam mal ein Ball gewonnen wurde, kam postwenden der Fehlpass und es ging wieder Richtung Bayern Tor.

Der FC Bayern hatte in diesem Spiel - wenn wir großzügig sind - zwei Torschüsse. Die beste Möglichkeit lies der alte Herr Ze Roberto in der 71. Minute ungenutzt. 

Was der rest der Bayern Elf lieferte war Arbeitsverweigerung. Lell und Oddo würde ich am liebsten auf den Mond schießen. Eine Frechheit was die beiden abgeliefert haben. Wobei man Lell nicht mal einen Vorwurf machen kann. DER JUNGE KANN ES NICHT BESSER!! Man muss ihn eigentlich vor sich selber schützen in dem man ihn nicht aufstellt. Die richtige Note für ihn muss erst noch erfunden werden. Doch unserem super tollen Management fällt sowas nicht auf. In keinem Top-Team der Welt hätten Spieler wie Schweinsteiger, Ottl, Lell, Oddo, Breno oder Ze Roberto einen Stammplatz.Bei uns spielen sie Woche für Woche.

Die Ausrede mit den verletzten lass ich nicht gelten. Das war abzusehen. Unsere Transferpolitik vor der Saison war einfach misserabel. Und auch die ist Klinsmann zuzuschreiben. Er wollte keinen vierten Stürmer. Er wollte keinen rechten Verteidiger. Er hat mit Jansen einen Lahm-Ersatz ziehen lassen. Und so weiter....

Van Bommel und Butt sind die einzigen Spieler die ich aus meiner Kritik herausnehmen möchte. Van Bommel war der einzige der gekämpft hat und sich gegen die Niederlage gestemmt hat. Butt war hinten einfach die ärmste Sau.

Hätte Barcelona über 90 Minuten ernst gemacht wäre es zweistellig geworden.Der FC Bayern war ein Trainingspartner. Unsere Spieler wurden wie Hütchen umkurvt.

Klinsmann macht es möglich. Er hat eine gut funktionierende Mannschaft kaputt gemacht. Mir blutet das Herz wenn ich sehe was die Spieler auf dem Rasen abliefern. Der Ruf des FC Bayern ist zerstört. Ganz Europa lacht über uns. 

Was hat Klinsmann noch vor der Saison groß verkündet? Jeden Spieler jeden Tag etwas besser machen. Ganz im Gegenteil: Er hat es geschafft den FC Bayern völlig kaputt zu machen.

Den Fans die gestern in Barcelona waren sollte man ihr Geld zurück bezahlen.

Wie es jetzt weiter geht ist die Frage. Die Aussagen von Hoeneß und Rummenigge lassen Raum für Interpretationen. Tenor: "Erstmal eine Nacht darüber schlafen." Wird Klinsmann gleich  gefeuert? Oder darf er beim Frankfurtspiel und zum Rückspiel noch mal auf der Bank hocken? Ein ist klar, so kann es nicht weiter gehen. Selbst unser minimalziel die CL-Qualifkation ist mittlerweile gefährdet. 

Wenn dann der Trainer weg ist muss auch wieder ein Umdenken in der Transferpolitik her. Aber ob nach dem Spiel gestern viele Spieler Lust auf einen Wechsel zu uns haben?

Um gleich mal zwei Namen in den Raum zu werfen: Bernd Schuster und Ottmar Hitzfeld. Schuster hat gerade keinen Verein und könnte sofort anfangen. Hitzfeld steht sicher nicht noch mal für eine längere Amtszeit zur Verfügung. Aber als Übergangslösung bis Saisonende ist er sicher zu haben. Bei Hiddink und Chelsea klappt das ja auch super.

So jetzt hab ich mir den Frust von der Seele geschrieben. Sicher alles ein wenig ungeordnet und mit vielen Schreibfehlern. Aber das musste jetzt raus.

Einer der schwärzesten Tage in der Vereinsgeschichte.

9.4.09 01:54
 
Gratis bloggen bei
myblog.de